Jetzt 4 Wochen kostenfrei Tag des Herrn lesen!

Ministerpräsident empfing Sternsinger

Kurt Biedenkopf traf Sternsinger in der Staatskanzlei in Dresden

Sachsens Ministerpräsident Biedenkopf empfängt Sternsinger Nun auch in Sachsen:
Sachsens Ministerpräsident Kurt Biedenkopf kennt die Sternsinger aus seiner Heimat am Chiemsee in Bayern. Daher ist seine Freude groß, dass auch in Sachsen diese Tradition von Jahr zu Jahr heimischer wird. Am vergangenen Montag empfing Biedenkopf erstmals Sternsinger aus den katholischen Gemeinden Dresdens und Ostsachsens in der Sächsischen Staatskanzlei, wo sie ihr Segenszeichen "20 C+B+M 01" - "Christus Mansionem Benedicat": "Christus segne diese Wohnung" - mit Kreide anbrachten und ihr Sternsinger-Lied sangen.
Insgesamt trafen sich über 200 als Heilige Drei Könige verkleidete Kinder im Foyer der Staatskanzelei. Darunter auch eine Gruppe aus dem sorbischen Gebiet.

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht in Ausgabe 2 des 51. Jahrgangs (im Jahr 2001).
Aufgenommen in die Online-Ausgabe: Sonntag, 14.01.2001

Aktuelle Empfehlung

Bei Gott zu Hause

Bei Gott Zuhause
Der neue Kurs für den Weg zur Erstkommunion
Anders als traditionelle Materialien für den Kommunionunterricht geht dieser Vorbereitungskurs innovative Wege.

Kommunion heißt Gemeinschaft:
ein Kurs für Kinder, Eltern und die ganze Gemeinde
Lebendig von Gott erzählen:
geeignet für erfahrene Katecheten und engagierte Laien
Glauben mitten im Leben:
zeitgemäßes Material mit eigener Online-Plattform

Abwechslungsreiche Methoden, Inhalte und Materialie

  • modularer Kursaufbau mit zahlreichen Optionen und Alternativen
  • breites Themenspektrum von Taufe, Bibel, Gebet bis zu Beichte und Eucharistie
  • kreative Methoden: Kirchenrallye, Bibel-Schatzsuche, Brettspiel zur heiligen Messe u. v. m.
  • nachhaltige Verzahnung der Katechesen mit Elternabenden, Familien-Gesprächsschätzen sowie Ideen für Gottesdienste und das Gemeindeleben

» Mehr Infos über Bei Gott zu Hause

Aktuelle Buchtipps