Jetzt 4 Wochen kostenfrei Tag des Herrn lesen!
Service

Mithilfe ist gefragt

Aus der Redaktion

Caritas-Straßensammlung, Spendenaufruf zur Hilfe für Flüchtlinge aus dem Kosovo, ein Hilfsfonds für Mütter in Not, Sorgen der Caritas in St. Petersburg - eine Reihe von Beiträgen dieser Ausgabe ist verbunden mit der Bitte um finanzielle Unterstützung. Kaum jemand wird soviel Geld zur Verfügung haben, daß er überall spenden kann. Und gelegentlich ist es in der Vergangenheit auch vorgekommen, daß sich Leser über die Flut von derartigen Aufrufen"; in unserer Zeitung beschwert haben. Demgegenüber stehen unzählige Aktivitäten der Kirche und einzelner Christen für Menschen in Not. Und das gehört wesentlich zu unserer Kirche. Deshalb berichten wir darüber. Zwar veröffentlichen wir nur in bestimmten Fällen ein Spendenkonto, fast immer finden Sie aber eine Kontaktadresse. Sie selbst können entscheiden, ob und wo sie helfen und einen Beitrag gegen die Not in unserer Welt leisten wollen. Deshalb stellen wir Ihnen gern Projekte vor, die Ihre Unterstützung brauchen - übrigens nicht nur finanziell

Matthias Holluba

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht in Ausgabe 15 des 49. Jahrgangs (im Jahr 1999).
Aufgenommen in die Online-Ausgabe: Sonntag, 18.04.1999

Aktuelle Buchtipps