Jetzt 4 Wochen kostenfrei Tag des Herrn lesen!
Bistum Erfurt

Schwerpunkt Ökumene

Katholikenrat

Uder / Erfurt (tdh) - Das Thema Ökumene stand im Mittelpunkt der Frühjahrsvollversammlung des Katholikenrates des Bistums Erfurt am vergangenen Wochenende in Uder.

Bei der Frage nach der Eucharistiegemeinschaft zwischen katholischen und evangelischen Christen kommt es auf die Perspektive an, wie ein gemeinsames Hinzutreten zum Tisch des Herrn gedeutet wird. Darauf wies der Professor Gerhard Feige vom Erfurter Philosophisch-Theologischen Studium hin. Die Frage sei, ob die eucharistische Gemeinschaft als Zeichen der Einheit oder als ein Werkzeug auf dem Weg zur Einheit verstanden werde. Je nach Position falle die Entscheidung aus, ob eine generelle Abendmahlsgemeinschaft schon bald möglich sei, so Feige. Der Heiligenstädter Superintendent Herche zeigte vielfältige Möglichkeiten auf, im Verlauf des Kirchenjahres Christsein ökumenisch zu leben. So nannte er gemeinsame Besinnungszeiten, Treffen der Gemeinderäte, aber auch die gemeinsam gestaltete Karfreitagsliturgie oder den Schuljahreswechsel. Andere Ereignisse wie der Weltgebetstag der Frauen oder die Friedensdekade seien ohnehin ökumenisch angelegt. Der Vorstand des Katholikenrates wird die aufgezeigten Möglichkeiten den Gemeinden in der nächsten Katholikenrats-Info als Anregung zur Verfügung stellen.

Die im Herbst erschienene "Instruktion über die Laien", zu der den Katholikenrat etliche Anfragen erreichten, war ein weiterer Tagesordnungspunkt. Die Vollversammlung dankte ausdrücklich allen kirchlich engagierten Laien für ihren notwendigen und wichtigen Dienst. Vorsitzender Helmut Groß: "Ich ermuntere alle, ihren Dienst in den Gemeinden wie bisher mit Freude und Engagement zu versehen."

Nach einer Präsentation der Möglichkeiten, die per Computer das Internet bietet, faßte das Laiengremium den Beschluß, wichtige Informationen des Katholikenrates per Computernetz bereitzustellen. Dafür stellt das Bistum Erfurt in Zusammenarbeit mit dem Leipziger St. Benno-Verlag auf der Hompage der Diözese entsprechenden Platz zur Verfügung. (Adresse: http://www.kath.de/bistum/erfurt/katholikenrat). Zudem besteht die Möglichkeit, über das Internet mit dem Vorstand des Katholikenrates in Kontakt zu treten.

Bischof Joachim Wanke, der am Sonntag an der Vollversammlung teilnahm, ermutigte die Mitglieder zum engagierten Dialog mit der Gesellschaft und über Entwicklungen in der Kirche. Themen des Gesprächs mit dem Bischof waren die Frauenfrage in der Kirche, das Verhältnis zwischen katholischer Kirche und MfS und die Ökumene.

Der Katholikenrat wird eine Arbeitsgruppe einsetzen, die sich mit dem Schutz der Sonn- und Feiertage in der Gesellschaft befassen soll.

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht in Ausgabe 12 des 48. Jahrgangs (im Jahr 1998).
Aufgenommen in die Online-Ausgabe: Sonntag, 22.03.1998

Aktuelle Empfehlung

Bei Gott zu Hause

Bei Gott Zuhause
Der neue Kurs für den Weg zur Erstkommunion
Anders als traditionelle Materialien für den Kommunionunterricht geht dieser Vorbereitungskurs innovative Wege.

Kommunion heißt Gemeinschaft:
ein Kurs für Kinder, Eltern und die ganze Gemeinde
Lebendig von Gott erzählen:
geeignet für erfahrene Katecheten und engagierte Laien
Glauben mitten im Leben:
zeitgemäßes Material mit eigener Online-Plattform

Abwechslungsreiche Methoden, Inhalte und Materialie

  • modularer Kursaufbau mit zahlreichen Optionen und Alternativen
  • breites Themenspektrum von Taufe, Bibel, Gebet bis zu Beichte und Eucharistie
  • kreative Methoden: Kirchenrallye, Bibel-Schatzsuche, Brettspiel zur heiligen Messe u. v. m.
  • nachhaltige Verzahnung der Katechesen mit Elternabenden, Familien-Gesprächsschätzen sowie Ideen für Gottesdienste und das Gemeindeleben

» Mehr Infos über Bei Gott zu Hause

Aktuelle Buchtipps