Jetzt 4 Wochen kostenfrei Tag des Herrn lesen!
Aus der Region

Am Wegesrand - Sommerserie '97

Aus der Redaktion

Bis vor einer Woche stand noch nicht fest, ob es auch in diesem Jahr eine Tag des Herrn-Sommerserie geben wird. Umzug, Urlaubszeit und erste technische und bauliche Mängel am Neubau taten ihr übriges. Dennoch wollten wir diese 1995 geborene Idee nicht aufgeben. Kurzfristig wurde ein Serie konzipiert und der erste Teil erscheint in dieser Ausgabe. Ziel des ersten Teils sind die Rundkapellen in Knautnaundorf und Groitzsch, beide südlich von Leipzig gelegen

Anders als in den vergangenen Jahren - 1995 " Orte des Glaubens " und 1996 "Auf den Spuren alter Bistümer" - wollen wir uns diesmal kleineren versteckten Zielen zuwenden. Orte, die nicht Ziel eines breiten Besucherstroms, und auch sonst oft teilweise schwer zugänglich sind. Unter dem Motto "Am Wegesrand" sind wir für sie in den kommenden Wochen unterwegs. Ein weiteres, für den August ins Auge gefaßtes Ziel, ist beispielsweise die alte Zisterzienserkirche in Doberlug-Kirchhain. Doch mehr soll an dieser Stelle noch nicht verraten werden

In den vergangenen beiden Jahren haben wir immer wieder erfahren dürfen, daß von vielen Leserinnen und Lesern die Sommerserie gut aufgenommen wurde. Das macht uns für 1997 Mut. Nicht zuletzt ist mit diesem Engagement das Anliegen verbunden, zur Beheimatung und Verwurzelung der Christen in einer in Jahrhunderten von Glauben geprägten Landschaft beizutragen. Und das gerade auch deshalb, weil es im alltäglichen Umgang so wenig spürbar scheint. Holger Jakobi

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht in Ausgabe 30 des 47. Jahrgangs (im Jahr 1997).
Aufgenommen in die Online-Ausgabe: Sonntag, 27.07.1997

Aktuelle Buchtipps