Jetzt 4 Wochen kostenfrei Tag des Herrn lesen!
Aus der Region

Lieben lernen

Sexualpädagogische Fortbildung

Berlin - Eine sexualpädagogische Fortbildung für Berater, Erzieher, Gemeindereferenten und andere Interessenten aus den neuen Bundesländern, die junge Menschen auf dem Weg des Erwachsen-Werdens begleiten, bietet das Institut für Fort- und Weiterbildung an der Katholischen Fachhochschule Berlin an

In vier Wochenkursabschnitten von Juni 1997 bis Herbst 1998 will die Fortbildung Grundinformationen geben und den Teilnehmern helfen, ihren eigenen Standpunkt zu finden und in angemessener Weise über Sexualität zu sprechen

Das Seminar wird in Zusammenarbeit mit der Malteser-Akademie Köln durchgeführt. In den Unterrichtstunden soll es unter anderem um "Sprachlosigkeit - der offene Sarg für jede Beziehung", "Die Trennung von Sexualität und Fruchtbarkeit", "Entwicklung von sexueller Identität", "Rollen- und Leitbilder in der Gesellschaft" und um "Partnerschaft und Sexualität im eigenen Arbeitsfeld" gehen. Im Anschluß sollen die Teilnehmer, begleitet von den Seminarleitern, in ihren Arbeitsgebieten eine Gruppenarbeit zum Thema durchführen. Der erste Kursabschnitt findet vom 2. bis 5. Juni im Bildungshaus St. Konrad in Schöneiche statt, der zweite folgt vom 6. bis 9. Oktober

Anmeldungen schnellstmöglich beim Institut für Fort- und Weiterbildung an der Katholischen FH Berlin, Telefon 030 / 50101039 oder -37

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht in Ausgabe 16 des 47. Jahrgangs (im Jahr 1997).
Aufgenommen in die Online-Ausgabe: Sonntag, 20.04.1997

Aktuelle Buchtipps