Jetzt 4 Wochen kostenfrei Tag des Herrn lesen!
Bistum Dresden-Meißen

Bei uns ist's Leben lebenswert

"Starke Kinder": Caritas Kinder- und Jugenddorf Markkleeberg stellt eigene CD vor

Ein Dankeschön für alle Mitwirkenden.

Markleeberg (mh). Das Caritas Kinder- und Jugenddorf Markkleeberg hat jetzt eine eigenen CD. Sie heißt "Starke Kinder" und entstand in Zusammenarbeit mit Wolfgang Lenk von den "Prinzen".

Georg Wojnikov ist einwenig ungehalten, als ihn jemand anspricht: "Lass mich. Ich gebe gerade ein Interview." Und dann erklärt der Zwölfjährige dem Journalisten weiter, wie das war mit den Fotoaufnahmen für das Cover einer besonderen CD, die jetzt der Öffentlichkeit präsentiert wurde. "Starke Kinder" heißt sie. In Anlehnung an das Caritas-Jahresthema "Mach dich stark für starke Kinder" erzählt der Song von den zwei Dutzend Mädchen und Jungen, die im Caritas Kinder- und Jugenddorf Markkleeberg leben: von den bitteren Erfahrungen in ihrem jungen Leben, aber auch von Glücksmomenten, von Wünschen und Träumen. "Bei uns ist's Leben lebenswert für die, die's Leben überfährt. Mach dich stark für starke Kinder", heißt es im Refrain.

Einige der Kinder- und Jugenddorfbewohner haben mitgesungen und sind auf dem dazugehörigen Video zu sehen. Georg Wojnikov und Charlotte Werner zieren als "starke Kinder" das Titelfoto. Georg war nicht nur "total freudig überrascht", als er gefragt wurde, ob er mitmacht. Die Arbeit an dem Bild war auch spannend und es jetzt auf der CD-Hülle zu sehen, ist ein "tolles Gefühl".

"Wir hatten die Idee für ein eigenes Kinderdorflied", sagt Leiterin Anne Hoffmann und freut sich, denn: "Aus der Idee ist etwas ganz Großes geworden. Viele haben bei der Umsetzung geholfen." Kinderdorf- Erzieher Christoph Sommerfeld hat einen berühmten Freund zur Mitwirkung gewonnen: Wolfgang Lenk gehört zur Leipziger Gruppe "Die Prinzen" und hat mit den Kindern zusammen das Lied gesungen und die CD produziert. Unterstützung von Profis gab es auch beim Texten, beim Erstellen der vier verschiedenen Song-Versionen und bei der Werbung für die CD.

Für Prinzen-Sänger Wolfgang Lenk war diese besondere CD nicht nur eine Möglichkeit, einmal aus der eigenen Routine herauszukommen. Der Spaß, den die Kinder bei der Produktion hatten, hat auch ihn angesteckt. Gespannt ist er jetzt, ob der Song vielleicht sogar einmal im Radio läuft. Auf alle Fälle wünscht er der CD viele Käufer, denn mit dem Erlös wird ein guter Zweck unterstützt: Er kommt dem Projekt SIT (Schul-Interventions- Team) des Caritasverbandes Leipzig zu gute. SIT richtet sich an Schüler von der fünften bis zehnten Klasse, hilft ihnen ihre Stärken, Talente und Fähigkeiten zu entdecken und unterstützt sie in Krisen und Konfliksituationen.

Übrigens war nicht nur die CDVeröffentlichung Grund für die Feier im Kinder- und Jugenddorf, denn am vergangenen Wochenende wurde auch das vierte Haus eingeweiht. Insgesamt leben in der 1995 gegründeten Einrichtung 26 Mädchen und Jungen zwischen fünf und 18 Jahren.

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht in Ausgabe 39 des 57. Jahrgangs (im Jahr 2007).
Aufgenommen in die Online-Ausgabe: Mittwoch, 26.09.2007

Aktuelle Buchtipps