Jetzt 4 Wochen kostenfrei Tag des Herrn lesen!
Aus der Region

Starke Gemeinschaft

Jugendliche trafen sich zur zehnten Internationalen Weihnachtssingewoche

Gera/Stollberg (dw) - International ist die Weihnachtssingewoche (WeiSiWo), zu der die Abteilung Jugendseelsorge des Bistums Dresden-Meißen zum Jahressende bereits zum zehnten Mal eingeladen hatte, nicht nur wegen der Teilnehmer aus Litauen und Lettland. Selbst in einzelnen Liedern und Musikstücken wird das Miteinander unterschiedlicher Kulturen greifbar. Das "Salve Regina" beispielsweise, das ehemalige WeiSiWo-Teilnehmer bei einer Internetbefragung zum zweitbeliebtesten Song der vergangenen zehn Jahre kürten, hat einen lateinischen Text und wurde von Schweden mit brasilianischen Rhythmen vertont. Auch für Katharina Grieger aus Annaberg- Buchholz ist es ein Lieblingslied. Für die 18-Jährige war es bereits die fünfte WeiSiWo. Sie ist jedes mal von neuem gespannt auf die neuen Lieder, die andere Teilnehmer mitbringen, aber auch auf das Wiedersehen mit Freunden, die sie in den vergangenen Jahren kennengelernt hat.

Mit 75 Teilnehmern war die WeiSiWo diesmal besser besucht als je zuvor. Bei zwei öffentlichen Auftritten in der Stollberger Jacobikirche und in der katholischen Kirche Heiliger Maximilian Kolbe in Gera-Lusan zeigten die Jugendlichen zum Abschluss, was sie in nur fünf Tagen einstudiert hatten. Auffallend dabei war vor allem die Freude, mit der sie die – zum Teil auch selbst geschriebenen und arrangierten – Lieder zum Lob Gottes vortrugen. Dabei brachten sich die meisten Sänger im Laufe des Konzerts auch einmal als Instrumentalisten oder gar als Chorleiter ein. Musik stärkt die Gemeinschaft – das war in Stollberg und Gera-Lusan immer wieder zu spüren.

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht in Ausgabe 1 des 57. Jahrgangs (im Jahr 2007).
Aufgenommen in die Online-Ausgabe: Donnerstag, 04.01.2007

Aktuelle Buchtipps