Jetzt 4 Wochen kostenfrei Tag des Herrn lesen!
Aus der Region

Lieber Lappen statt Einweg-Tücher

Chancen für die Schöpfung

Mit dem Werbeslogan "Wisch und weg" hat sich die Benutzung verschiedenster Papiertücher etabliert. Fast automatisch geht beim kleinsten Klecks der Griff zur Papierrolle. Dabei steigt der Verbrauch von Papier und steigt und steigt ...Damit das Papier auch bei Feuchtigkeit nicht reißt, muss es beste Qualität sein. Hier kann aus Umweltschutzgründen nur zum Verzicht geraten werden: Der gute alte Lappen erfüllt den gleichen Zweck. Für die Fälle, in denen das nicht möglich ist, sollte grundsätzlich Recyclingpapier verwendet werden. Dies gilt auch für Toilettenpapier.

Ulrich Clausen, Umweltbeauftragter Bistum Dresden-Meißen

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht in Ausgabe 27 des 53. Jahrgangs (im Jahr 2003).
Aufgenommen in die Online-Ausgabe: Dienstag, 08.07.2003

Aktuelle Buchtipps