Jetzt 4 Wochen kostenfrei Tag des Herrn lesen!
Bistum Magdeburg

Als Kirchen mittendrin

Verbände, Einrichtungen und Initiativen der Kirchen beteiligten sich am Sachsen-Anhalt-Tag

Stand der Mitarbeiterinnen des Katholischen Krankenhauses St. Elisabeth und St. Barbara. Nebenan hatten die Grauen Schwestern einen Basar zugunsten des Elisabeth-Tisches für Arme eröffnet. Foto: E. Pohl

Halle (ep) - Die Kirchen haben sich aktiv am Sachsen-Anhalt-Tag beteiligt, der diesmal im 1200-jährigen Halle stattfand. Wie in jedem Jahr engagierten sich vor allem die Mitarbeiter der Caritas, aber etwa auch die von Netzwerk Leben mit einem Stand. In Halle waren zudem die Mitarbeiter des Krankenhauses St. Elisabeth und St. Barbara mit einem Stand präsent. Die Grauen Schwestern informierten zudem über ihre Arbeit für Arme der Stadt. Ebenfalls vertreten war die Grundschule St. Franziskus. Ministerpräsident Wolfgang Böhmer besuchte die Stände nach einem ökumenischen Gottesdienst mit den Bischöfen Gerhard Feige, Axel Noack und Kirchenpräsident Helge Klassohn. Die Gemeinden Heilig Kreuz und St. Moritz luden zu Gottesdiensten ein. Die Band "Erdentöne himmelwärts" (Heilig Kreuz) stellte auf der Kirchenbühne neue geistliche Lieder vor.



Informationen
Weitere Informationen
Dieser Beitrag wurde veröffentlicht in Ausgabe 29 des 56. Jahrgangs (im Jahr 2006).
Aufgenommen in die Online-Ausgabe: Donnerstag, 20.07.2006

Aktuelle Buchtipps