Jetzt 4 Wochen kostenfrei Tag des Herrn lesen!
Bistum Magdeburg

Christen als Salz der Erde

Ökumenischer Kirchentag in Halle

Ökumenischer Gottesdienst auf dem Marktplatz von Halle zum Thema 'Salz der Erde sein'. Rechts neben Bischof Gerhard Feige sein evangelischer Kollege Axel Noack. Rechts im Bild Propst Joachim Weber. Halle - Anlässlich des 1200. Jubiläums der Stadt Halle in diesem Jahr haben Christen am vergangenen Wochenende einen ökumenischen Kirchentag gehalten. Zu den vielfältigen Angeboten kamen rund 15 000 Menschen.

"1200 Jahre Kirche in Halle." So steht es auf einem Transparent an den Osttürmen der Marktkirche. Um diese 1200-jährige Geschichte auch der Kirche in der alten Salzsiederstadt zu begehen, versammelten sich Christen aus Halle und der Region unter dem Motto "Ihr seid das Salz der Erde" zu einem regionalen Kirchentag. Halle war jahrhundertelnag ein Zentrum der Salzgewinnung.

Höhepunkt war eine ökumenische Feier am Sonntag auf dem Marktplatz, an der 3000 Gläubige teilnahmen. Am Vorabend hatten sich zudem die katholischen Christen zur Eucharistie mit Bischof Gerhard Feige in der Propsteikirche versammelt, parallel dazu waren die evangelischen Christen zur Abendmahlsfeier in die Marktkirche eingeladen.

"Ökumene ist kein Randthema", betonte der Bischof in seiner Predigt in der Propstei. Angesichts der Aufgabe, als Minderheit in einer Stadt wie Halle dafür zu sorgen, dass "der Funke des Reiches Gottes nicht erlischt", sei eine immer größere Gemeinsamkeit unter den Christen umso wichtiger.

Dass sich katholische Christen mit Wort und Tat um ihre Mitmenschen sorgen, wurde am Engagement etwa der Mitarbeiter der verschiedenen Caritas-Dienste und der Projektgruppe Familie lokal aus Heilig-Kreuz beim Schüler- und / beziehungsweise Familienkirchentag am Freitag und Samstag deutlich. Und auch am Sonntag waren Mitarbeiter bis aus Merseburg zur Stelle, um zum Beispiel auf die Angebote und die von Netzwerk Leben aufmerksam zu machen. Nach dem Gottesdienst am Sonntag fand in Regie von Diakonie, Caritas und Ehrenamtlichen ein eigener Aussiedlerkirchentag rund um den Halleschen Dom statt.

Zufrieden zeigte sich Akademie- Direktor Hans-Joachim Marchio mit der Teilnahme an den Angeboten der Offenen Kirche St. Moritz. So nutzen zahlreiche Menschen die Möglichkeit, Vertretern unterschiedlichster Orden zu begegnen und mit ihnen zu beten. Gut besucht waren auch Gospelkonzert und Taizè-Gebet.



Infos
Mehr Infos:
www.bistum-magdeburg.de
www.kirchentag-halle.de
Zum Jubiläum erschienen: Die Kirchen der Stadt Halle, Mitteldeutscher Verlag 2006.
Dieser Beitrag wurde veröffentlicht in Ausgabe 20 des 56. Jahrgangs (im Jahr 2006).
Aufgenommen in die Online-Ausgabe: Donnerstag, 18.05.2006

Aktuelle Buchtipps