Jetzt 4 Wochen kostenfrei Tag des Herrn lesen!
Aus der Region

Dein Weg kreuzt meinen Weg

Beim Geburtstag der Don Bosco Jugend Görlitz ging es diesmal vor allem besinnlich zu

Geburtstag der Don Bosco Jugend Görlitz

Bernsdorf (as) - Er gehört zu den stärksten Verbänden im Bistum Görlitz und hat sich zu einer festen Größe in der Jugendarbeit gemausert: Am vergangenen Wochenende feierte die Don Bosco Jugend Görlitz (DBJG) in Bernsdorf ihren 14. Geburtstag. "Eigentlich ist der Gründungstermin Ende Januar", erläutert Daniel Kern aus Görlitz, einer von drei Sprechern der DBJG. "Aber durch andere Termine musste die Geburtstagsfeier verschoben werden."

Dass diesmal in der Fastenzeit gefeiert wurde, hat auch einen anderen Grund. "Wir wollten uns ganz bewusst auf unsere Wurzel, den Glauben, besinnen", so Thomas Wiedemann, der das Ganze in der Hand hielt. Entsprechend besinnlich ging es dann auch am Samstagnachmittag mit der Feier los. Unter dem Titel "Dein Weg kreuzt meinen Weg" sollten die Jugendlichen in einem "interaktivern Kreuzweg" über die wesentlichen Themen der Leidensgeschichte und ihren Bezug zu heute nachdenken. An insgesamt acht Stationen machten die Gruppen halt. "Wir waren zweieinhalb Stunden unterwegs", rechnet Annemarie Lauterbach aus der Heilig-Kreuz-Gemeinde in Görlitz vor. "Aber es hat Spaß gemacht", ergänzt ihre Freundin Claudia Pobig. Beide nehmen jeweils ein Kreuz mit nach Hause, an dem die Themen der Stationen "angeheftet" sind.

Ein bunter Abend in der alten Dorfgaststätte in Wiednitz und ein Gottesdienst am Sonntag in der Bernsdorfer Pfarrkirche St.Joseph mit Kaplan Matthias Grzelka waren weitere Höhepunkte. Die DBJG hat rund 270 Mitglieder in 15 Ortsverbänden. Sie ist unter dem Dach des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) organisiert.

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht in Ausgabe 10 des 55. Jahrgangs (im Jahr 2005).
Aufgenommen in die Online-Ausgabe: Montag, 14.03.2005

Aktuelle Buchtipps