Jetzt 4 Wochen kostenfrei Tag des Herrn lesen!
Bistum Erfurt

Wallfahrt nach Volkenroda

Umfangreiches Programm geplant

Volkenroda (tdh) -Zum ersten Mal wird am 2. Mai zur Eröffnung der neuen Saison im Christus- Pavillon Volkenroda eine ökumenische Wallfahrt mit dem Thema "Jesus Christus -Weg, Mitte, Ziel" stattfinden, zu der rund 2000 Besucher erwartet werden. Dazu laden neben dem Kloster Volkenroda die drei Bischöfe Joachim Wanke, Christoph Kähler von der evangelische Landeskirche Thüringen und Axel Noack von der evangelischen Kirchenprovinz Sachsen ein.

Diese Wallfahrt soll ein Zeichen der Einheit der Christen im Land setzen und eine Ermutigung zum Glauben mitten im Alltag sein. Sie beginnt um 10. 30 Uhr an drei Orten (Grabe- Kleingrabe, Körner und Großmehlra) mit einem Pilgerweg zum Christus-Pavillon in Volkenroda. Der Weg von Körner aus ist speziell für Familien mit Kindern vorgesehen. Von Großmehlra aus läuft eine internationale Jugendgruppe mit dem Kreuz des Weltjugendtags mit, das zur Zeit durch Deutschland getragen wird.

Ab Mittag gibt es ein besonderes Programm für Kinder jeden Alters mit dem Kinderzirkus Tasifan (Weimar) und für Jugendliche ein Jugend-Special mit Ten-Sing-Gruppen und dem Jugendchor Eichsfeld.

Den Höhepunkt der Wallfahrt bildet um 14 Uhr ein ökumenischer Gottesdienst unter Beteiligung der drei Bischöfe, der den "Emmausweg" der Jünger mit dem auferstandenen Christus nachzeichnet. Die beiden Bischöfe Wanke und Noack halten gemeinsam die Predigt. Der Gottesdienst schließt auch eine katholische Eucharistiefeier in der Klosterkirche und ein evangelisches Abendmahl im Christus-Pavillon ein.

Die Veranstalter weisen darauf hin, dass Handzettel und Plakate im
Kloster Volkenroda,
99998 Volkenroda,
Tel. (03 60 25) 55 90,
Fax (03 60 25) 5 59 10,
erhältlich sind,
E-Mail: info@kloster-volkenroda.de

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht in Ausgabe 8 des 54. Jahrgangs (im Jahr 2004).
Aufgenommen in die Online-Ausgabe: Montag, 23.02.2004

Aktuelle Buchtipps