Jetzt 4 Wochen kostenfrei Tag des Herrn lesen!
Aus der Region

Chancen für die Schöpfung

MIt der Kräuterweihe an die Schöpfung erinnern

Die Gaben der Schöpfung -Früchte aller Art -nehmen wir gerade in unserer Breiten oft als ganz selbstverständlich hin. Gott sei Dank erinnern wir uns wenigstens mit dem Erntedankfest, dass da noch einer ist, der uns dies gibt.

Nach einer alten Tradition werden zum Fest der Aufnahme Mariens in den Himmel (15. August) die Kräuter geweiht. Pflanzen, die heilen sollen, werden so in den Dienst Gottes genommen. Für uns kann dies ein Zeichen der Liebe Gottes sein. Nicht unsere Kenntnis von der Medizin und Biologie hat diese Pflanzen erschaffen. Die Kräuterweihe kann uns wieder an das Geschenk der Schöpfung erinnern.

Ulrich Clausen, Umweltbeauftragter Bistum Dresden-Meißen

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht in Ausgabe 32 des 53. Jahrgangs (im Jahr 2003).
Aufgenommen in die Online-Ausgabe: Montag, 11.08.2003

Aktuelle Buchtipps