Jetzt 4 Wochen kostenfrei Tag des Herrn lesen!
Bistum Görlitz

Jugendtag

Kolpingjugend unterwegs in Dresden

Görlitz / Dresden (sl / tdh) -Der traditionelle Tagesausflug der Kolpingjugend des Diözesanverbandes Görlitz führte in diesem Jahr nach Dresden. In der sächsischen Landeshauptstadt verbrachten die Jugendlichen aus dem ganzen Bistum Ende Mai einen Tag zum Kennenlernen und Spaßhaben bei sommerlichen Temperaturen. Auf dem Programm standen unter anderem eine Führung durch den Stadtteil Neustadt, eine Rallye durch den "Großen Garten" sowie eine Führung durch die bekannte Semperoper.

Besonders die Dresdener Neustadt beeindruckte die Jugendlichen. Neben der besonderen Architektur der Gebäude gab es auch manches interessante Geschäft oder ausgefallene Lokal zu sehen. Bei der Rallye durch den "Großen Garten" galt es jeweils zu zweit einige knifflige Fragen rund um diese Sehenswürdigkeit zu beantworten -was jedoch keiner Gruppe vollständig gelang. So siegte das Team Christopher Mrosk / Sebastian Simros mit 13 von 20 möglichen Punkten.

Die Mittagszeit verbrachten die jungen Kolpingschwestern und -brüder am Elbufer, mit Blick auf die Semperoper. Auf dem Weg durch die Altstadt zogen die 15 Teilnehmer vorbei an Hofkirche, Schloss und Fürstenzug zur Frauenkirche und weiter auf die Brühlschen Terrassen.

Nach all den Wegen, die die Mädchen und Jungen quer durch die Dresdener Stadtteile zurückgelegt hatten, waren sie sich am Nachmittag alle einig: "Jetzt nur noch faul sein." Also fuhren sie gemeinsam Richtung Moritzburg, um den Rest des sonnigen Tages an einem See zu verbingen -bis sie am Abend wieder die Rückreise in ihre Heimatorte antraten.

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht in Ausgabe 28 des 53. Jahrgangs (im Jahr 2003).
Aufgenommen in die Online-Ausgabe: Freitag, 11.07.2003

Aktuelle Buchtipps