Jetzt 4 Wochen kostenfrei Tag des Herrn lesen!
Bistum Görlitz

Buntes Treiben um die kleine Kirche

Traditioneller Familientag in Bloischdorf war auch parallel zum Kirchentag ein Erfolg

Der Wilde Westen vor der Feldsteinkapelle: Gemeindemitglieder aus Weißwasser führten vor zahlreichen Zuschauern das Theaterstück 'Big Berta im Wilden Westen' auf.

Bloischdorf -Ökumenischer Kirchentag in Berlin oder Familientag in Bloischdorf? Die Auswahl an Ausflugsmöglichkeiten am disjährigen Himmelfahrtswochenende war groß. Dennoch entschieden sich auch in diesem Jahr rund 350 Gläubige des Bistums Görlitz, ihren Himmelfahrtsgottesdienst in Bloischdorf zu feiern -Schließlich ist der dortige Familientag seit über 50 Jahren Tradition. Bei strahlendem Sonnenschein machten sich die Familien auf den Weg zur kleinen Feldsteinkapelle. Für die, die das bunte Treiben rund um die alte Kirche in Bloischdorf vorbereitet hatten, waren die vielen Gäste die schönste Belohnung.

Ehrenamtliche haben Familientag vorbereitet

Dabei schien der Familientag mangels Verantwortlicher zunächst schon gefährdet: Norbert Langner, der als Dekanatsjugendseelsorger über lange Jahre für die Durchführung und das Gelingen dieses Tages sorgte, hatte im vergangenen Jahr diese Verantwortung abgegeben. Bis jetzt konnte die Stelle noch nicht wieder besetzt werden. Den Pfarrgemeinderäten von Spremberg und Weißwasser ist es zu verdanken, dass der Familientag stattfinden konnte. In ehrenamtlicher Arbeit haben sie das Himmelfahrtsfest in diesem Jahr vorbereitet -zur großen Freude der zahlreichen Besucher.

Der Familientag begann mit einem feierlichen Gottesdienst, gehalten von dem Cottbuser Studentenpfarrer Thomas Olickal aus Indien und Pfarrer Christoph Lamm aus Weißwasser. Pfarrer Olickal sprach in seiner Predigt vom Glauben der Menschen in seiner Heimat und ihrer Sehnsucht nach Wahrheit. "Eine Sehnsucht, die Christen in Jesus Christus erfüllt finden können." Für den geeigneten Mix aus Kinder-, Jugend- und Gemeindeliedern sorgten die Kindermusikgruppe aus Weißwasser und die frisch gegründete Jugendband aus Spremberg.

Besondere Aufmerksamkeit bekam nach dem Gottesdienst ein nagelneuer Go-Kart -ein kleines Auto für Kinder. Bei der Vorbereitung des Familienfestes hatten sich die Verantwortlichen entschieden, mit einem Losverkauf die Aktion "Schutzengel" von Missio zu unterstützen. Die Aktion engagiert sich gegen Sextourismus. Der kleine gelbe Flitzer war als Hauptgewinn ausgeschrieben. Norbert Dutzschke gewann den ersten Preis der Tombola und spendete seinen Gewinn gleich dem Kindergarten von Weißwasser.

Unterhaltung für die ganze Famile

Neben der Tombola standen viele weitere Aktionen für Jung und Alt bereit: Für die ganz Kleinen gab es das Puppentheater aus Spremberg mit dem Märchen von "Hänsel und Gretel", Pfarrer Olickal hielt einen Lichtbildervortrag über Indien und Gemeindemitglieder aus Weißwasser sorgten mit "Big Berta im Wilden Westen" für ein vergnügliches Laienspiel -alles in allem ein wahrer Tag für die Familie.

So verabschiedete Pfarrer Norbert Joklitschke aus Spremberg auch alle Gäste bei der abschließenden Maiandacht mit den Worten: "Bis zum nächsten Jahr!"

Marco Dutzschke

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht in Ausgabe 24 des 53. Jahrgangs (im Jahr 2003).
Aufgenommen in die Online-Ausgabe: Dienstag, 01.07.2003

Aktuelle Buchtipps