Jetzt 4 Wochen kostenfrei Tag des Herrn lesen!
Aus der Region

Lassen Sie sich nicht zu einem Mitglied der Wegwerf-Gesellschaft machen

Chancen für die Schöpfung

Hochwertige technische Geräte -angefangen von der Kaffeemaschine bis hin zum Auto -werden heute zu ver gleichsweise günstigen Preisen verkauft. Das verleitet uns dazu, ein solches Gerät nicht mehr so zu pflegen, wie wir das vor wenigen Jahren noch getan hätten. Pflege ist aber nötig, um das Gerät zu erhalten. Stattdessen wird dann schnell ein neues Gerät gekauft. Außerdem lockt die Werbung ja auch laufend mit Weiterentwicklungen, Verbesserungen und neuen Funktionen. Für die Produktion eines Autos benötigt man beispielsweise etwa 45 000 Kilowattstunden. Diese Energie entspricht einer Fahrleistung von 50 000 Kilometern. Auch wenn ein neues Gerät weniger Energie verbraucht, ist der Austausch nicht immer sinnvoll. Es ist ökologisch, mit den hochwertigen Geräte pfleglich umzugehen und sie so lange wie möglich zu nutzen.

Ulrich Clausen, Umweltbeauftragter Bistum Dresden-Meißen

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht in Ausgabe 23 des 53. Jahrgangs (im Jahr 2003).
Aufgenommen in die Online-Ausgabe: Montag, 16.06.2003

Aktuelle Buchtipps