Jetzt 4 Wochen kostenfrei Tag des Herrn lesen!
Aus der Region

Die Erde atmen lassen

Chancen für die Schöpfung

Jede Sekunde verschwindet in Deutschland ein Quadratmeter Erdboden unter Asphalt oder Beton. Allein für Sachsen entspricht dies einer Fläche von drei Fußballfeldern am Tag. Diese Fläche fehlt uns im Wasserkreislauf und bei der Erhaltung vieler Tier- und Pflanzenarten. Der Großteil wird für immer mehr und breitere Straßen oder Bauten verbraucht.

Auch im eigenen Garten und am Haus gilt es, so wenig wie möglich Fläche zu versiegeln. Anstelle von Steinplatten können Wege und Terrassen aus einer Schicht Kies, Holzschnitzel oder Rasengitterelementen gestaltet werden. Abbruchsteine können als Haufen bewachsen Tieren und Pflanzen neuen Lebensraum schaffen.

Ulrich Clausen, Umweltbeauftragter Bistum Dresden-Meißen

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht in Ausgabe 19 des 53. Jahrgangs (im Jahr 2003).
Aufgenommen in die Online-Ausgabe: Donnerstag, 08.05.2003

Aktuelle Buchtipps