Jetzt 4 Wochen kostenfrei Tag des Herrn lesen!
Aus der Region

Gabel statt Spaten

Chancen für die Schöpfung

Jetzt beginnt wieder die Gartensaison. Die Beete werden vorbereitet. Beim Umgraben werden unzählige Regen- und Ringelwürmer, Asseln, Schnecken, Bakterien und Pilze getötet. Diese Helfer erhöhen die Bodenqualität, indem sie den Boden belüften und mit Nährstoffen anreichern. Statt des Spatens sollte deshalb besser ein "Sauzahn" oder eine Grabegabel zum Auflockern des Bodens verwendet werden.

Ulrich Clausen, Umweltbeauftragter Bistum Dresden-Meißen

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht in Ausgabe 17 des 53. Jahrgangs (im Jahr 2003).
Aufgenommen in die Online-Ausgabe: Sonntag, 27.04.2003

Aktuelle Buchtipps