Jetzt 4 Wochen kostenfrei Tag des Herrn lesen!
Bistum Görlitz

Kleine Bibel-Entdecker auf Tour

Aktion für Kindergruppen im Jahr der Bibel eröffnet / Kinder aus St. Jakobus machten mit

Görlitz (mim) -"Ich bin ein Bibel- Entdecker, dem Gemheimnis auf der Spur, will suchen und finden, bin ein Bibel-Entdecker auf Tour." Diese Zeilen klangen am vergangenen Samstag aus den Räumen des Görlitzer Jugendhauses "Wartburg", gesungen von rund 70 jungen Bibel-Entdeckern. Kindergruppen aus katholischen, evangelischen sowie anderen christlichen Gemeinden kamen dort zur ökumenischen Eröffnungsfeier der "Bibel-Entdecker- Tour" für die Region Görlitz zusammen. Unter ihnen auch eine Kindergruppe der Gemeinde St. Jakobus, begleitet von der Gemeindereferentin Gabriele Kretschmer.

Kindern Lust auf die Bibel machen

Die "Bibel-Entdecker-Tour" ist eine bundesweite Aktion für alle Kindergruppen, dem Buch der Bücher im Jahr der Bibel spielerisch ein Stück näher zu kommen. Unterstützt wird die Aktion von einem eigens gegründeten Initiativkreis, der sich aus christlichen Kirchen und Verbänden aus ganz Deutscland zusammensetzt. Unter anderem gehören zum Initiativkreis das Katholische Bibelwerk sowie der Bibellesebund. "Die Bibel-Entdecker- Tour will Kindern im Alter von acht bis 13 Jahren Lust auf die Bibel machen. Denn die Bibel erzählt spannend von Leuten, die an den einzigartigen Gott geglaubt und mit ihm besondere Erfahrungen in ihrem Leben gemacht haben", heißt es in einer bundesweiten Ankündigung der Bibel-Entdecker-Tour.

Im Mittelpunkt dieser Aktion steht ein Rucksack, gefüllt mit vielen bunten Symbolgegenständen wie zum Beispiel einer Kinderbibel, einem Kartenspiel oder einem Päckchen Sonnenblumensamen. Zu diesen Symbolgegenständen werden von Februar bis September jeweils einmal im Monat innerhalb der Kindergruppen Veranstaltungen stattfinden. Dann gilt es kreative Aufgaben zu lösen und den Kindern die Bibel als spannendes Lebensbuch nahe zu bringen. Sie lernen biblische Geschichten kennen und erfahren, wie die Menschen damals ihren Glauben im Alltag gelebt haben. Nach und nach lüften sich so die Geheimnisse im Rucksack bis im September dann ein großes überregionales Abschlussfest stattfinden wird. "Die Aktion ist eine gute Gelegenheit, einmal mehr etwas gemeinsam im Zeichen des Glaubens zu tun", sagt Gabriele Kretschmer und ist gespannt, wie die einzelnen Veranstaltungen in der Kindergruppe verlaufen werden.

Ein kleiner Vorgeschmack auf die Aktionen

Einen ersten Vorgeschmack auf das, was sie in den nächsten Monaten über die Bibel lernen werden, bekamen die Mädchen und Jungen bereits während der Eröffnungsfeier. Um ein Gespür dafür zu bekommen, wie die ersten Bibeln etwa auf Tontafeln oder Papyrusrollen vor über 2000 Jahren entstanden, durften sich die Kinder selbst als Bibel- Schreiber versuchen. Mit Schreibfedern und Tinte ausgerüstet begaben sie sich auf die ersten Spuren der "Bibel-Entdecker- Tour".

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht in Ausgabe 4 des 53. Jahrgangs (im Jahr 2003).
Aufgenommen in die Online-Ausgabe: Donnerstag, 23.01.2003

Aktuelle Buchtipps