Jetzt 4 Wochen kostenfrei Tag des Herrn lesen!
Aus der Region

Die richtige Temperatur finden..

Chancen für die Schöpfung

Warmes Wasser wird oft mit Elektroboilern aufbereitet. Trotz aller Isolationsmaßnahmen wird hier Energie verschwendet. Am günstigsten ist die Erzeugung von Warmwasser mit Gas. Falls dies nicht möglich ist, empfehlen sich elektrische Durchlauferhitzer. Bei Warmwasserboilern sollte auf jeden Fall die Temperatur regelbar sein. Um Energie zu sparen, sollte eine niedrige Temperatur eingestellt werden: für die Körperpflege genügen 30 bis 40 Grad Celsius, für die Küche 50 bis 60 Grad. Übrigens reduziert sich bei geringeren Temperaturen auch die Kalkablagerungen an den Geräten.

Ulrich Clausen, Umweltbeauftragter Bistum Dresden-Meißen

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht in Ausgabe 48 des 52. Jahrgangs (im Jahr 2002).
Aufgenommen in die Online-Ausgabe: Samstag, 14.12.2002

Aktuelle Buchtipps